Wie wählen Sie Ihr Campingzelt aus?

Campen bedeutet, auf der Suche nach Abenteuer inmitten der Natur zu sein. Viele Familien gehen in den Ferien campen. Aber wenn die Nacht hereinbricht, brauchen Sie einen Ort, an den Sie sich verkriechen können. Das Charakteristischste ist das Zelt: Es erlaubt Ihnen, eins mit dem umgebenden Raum zu werden. Um den am besten geeigneten auszuwählen, sind hier einige Kriterien aufgeführt.

Ein Zelt je nach Standort

Die Wahl eines Campingzeltes ist nichts, was man zufällig macht, sondern verdient eine Menge Überlegung, denn es ist eine Frage des Komforts. In der Tat, ein Abenteurer zu sein, schließt die Tatsache nicht aus, dass man sich warm fühlt, wenn die Nacht kommt. Die Auswahl wird zunächst durch den Ort bestimmt, an dem der Aufenthalt stattfinden soll. Ein Zelt für ein Gebirgslager wäre nicht dasselbe, das am Flussufer oder im Wald verwendet wird. Das Material und seine Beständigkeit machen den Unterschied. Derjenige aus Baumwolle ist widerstandsfähiger als derjenige aus Polyester. Er ist recht schwer und gehört zur Oberklasse der Campingausrüstung. Das Budget kann also durch die Auswahl beeinflusst werden oder umgekehrt, je nach Bedarf!

Ein Zelt entsprechend der Jahreszeit

Wenn Sie in den Urlaub fahren, müssen Sie die Jahreszeit berücksichtigen, denn es gibt Zelte, die speziell darauf abgestimmt sind. Wenn Sie nur im Sommer und/oder Frühjahr reisen, genügt ein Sommerzelt. Es ist leicht, besteht größtenteils aus Moskitonetz, hat aber eine regensichere Wand. Das Drei-Jahreszeiten-Zelt hingegen ist für das Campen im Frühjahr bis zum Herbst ausgelegt: Die Bänder, Abspannungen, zwei versiegelte Schichten und das Regenzelt sind stark genug, um den Launen von Mutter Natur zu trotzen. Die Belüftung ist groß genug für sonniges Wetter. Für Ganzjahrescamper und Abenteurer schließlich ist das Vier-Jahreszeiten-Zelt am besten geeignet. Es ist sehr witterungsbeständig und verspricht, Sie auch im härtesten Winter warmzuhalten.

Ein Zelt nach seinen Bewohnern

Sie sollten ein Zelt entsprechend der Anzahl und Größe der Bewohner oder Benutzer wählen. Es gibt Zelte mit zwei, drei, …, sogar acht Plätzen, je nach Bedarf. Trennungen sind ab drei Insassen sichtbar. Es ist zu beachten, dass das Gewicht mit der Anzahl der möglichen Insassen steigt. Beim Kauf müssen Sie eine strategische Entscheidung treffen: entscheiden Sie sich für ein großes Zelt für sechs Personen oder für zwei Einheiten, indem drei Personen zusammen sein können: es ist der Nutzen, der es definiert.

Wie kann man gutes Essen auf dem Campingplatz zubereiten? Rüsten Sie sich mit der richtigen Ausrüstung aus!
Eine gute Nachtruhe: Auswahl von Matratze, Schlafsack und Unterlage