Wie kann man gutes Essen auf dem Campingplatz zubereiten? Rüsten Sie sich mit der richtigen Ausrüstung aus!

Der Lebensstil eines Campers ist einfach: nur das Nötigste. Mit den wenigen Dingen, die ihm zur Verfügung stehen, kann er aber trotzdem leben wie jeder andere auch. Er kann zum Beispiel auch gut kochen. Einzige Bedingung ist, dass er die entsprechende Ausrüstung für die Realisierung hat.

Zum Kochen

Der Platz zum Kochen in einem Wohnmobil ist viel kleiner als der, den Sie zu Hause haben. Das Geheimnis ist also, sie zu optimieren. Ob Sie nun für zwei Personen kochen oder eine Mahlzeit für sechs Personen zubereiten, eine Küche braucht immer einen Herd. Es gibt sie in allen Größen, aber ein zweiflammiger Gasherd reicht völlig aus. Er ist leistungsstark, sehr praktisch und mehr als genug, um eine gute Mahlzeit zuzubereiten. Es geht nicht darum, ein Festmahl zu kochen, sondern darum, gemeinsam im Wohnmobil gesünder zu essen. Es gibt auch den Herd/Grill-Stil mit verschiedenen Kochmodi zum Kochen auf dem Campingplatz.

Das Essen zubereiten

Wenn es darum geht, Gemüse, Braten oder Couscous zu kochen, gibt es nichts Praktischeres als einen Schnellkochtopf. Er ist ein unverzichtbares Utensil beim Camping, denn er ist sparsam: Je schneller er kocht, desto weniger Gas verbraucht er. Eine Alternative ist, einen Schnellkochtopf mitzunehmen. Wie der Name schon sagt, kann er jede Mahlzeit in nur wenigen Augenblicken zubereiten. Vergessen Sie schließlich nicht die Bratpfanne für gebratenes Essen, die Lieblingsspeise der Kleinen. Aufgrund von Zeit- und Platzmangel neigen Wohnmobilisten dazu, kalte Speisen zu essen (Konserven, Salate…). Mit diesen Utensilien können sie in Zukunft eine gute warme Mahlzeit zu sich nehmen!

Für Brühen

Ein Wasserkocher ist sehr praktisch in einem Wohnmobil. Es ist das ideale Gerät für die Zubereitung von Tee oder Kaffee. Man kann aber auch eine Suppe daraus machen: einfach einen einzelnen Teig hineinlegen, ein Ei und fertig. Wenn die Zubereitung von Grießbrei auf dem Speiseplan steht, kochen Sie einfach etwas Wasser, gießen es darüber und lassen es quellen. Und das in kürzester Zeit!

Es gibt „spezielle Reisemobil“-Geräte. Funktional und verstaubar, wurden ihre Formen so konzipiert, dass sie auf kleinem Raum Platz finden. Generell sind die oben genannten Utensilien die Basis für gutes Kochen im Reisemobil.

Wie wählen Sie Ihr Campingzelt aus?
Eine gute Nachtruhe: Auswahl von Matratze, Schlafsack und Unterlage